Titel cover

Fünf Freunde

Fünf Freunde erforschen die Schatzinsel

Five on a Treasure Island

Home - Folgenübersicht - Fünf Freunde erforschen die Schatzinsel

Screenshots der Serie von 1978

Standbild: Anne vor Kirrin Island Standbild: George rutscht die Regenrinne hinunter Standbild: Timmy springt über ein Gartentürchen
Erst­veröffentlicht
unter­irdische Gänge
verbor­gene Schätze
Diebe und Schmugg­ler
Entfüh­rung
geheime Doku­mente
Gefan­gen!
1942
für diese Folge zutreffend
für diese Folge zutreffend
     
für diese Folge zutreffend

Weiterführende Infos

ausführlicher Inhalt der Folge ausführlicher Inhalt der Folge
zur Soundclip- und Zitatliste zur Soundclip- und Zitatliste
Buch-, Video- und Kassettencover Sammlung von Buch-, Video- und Kassettencovern
Kommentar Folge kommentieren und Kommentare anderer Fans lesen

Serie von 1978

wurde nicht verfilmt! Dennoch: Anfang von ...auf der Felseninsel (= Kennenlernen) wird hier aufgeführt: 

  • Timmy außer Haus, wird nach dem Abenteuer wieder aufgenommen
  • George flüchtet vor der Ankunft ihrer Cousins
  • Anfängliche Schwierigkeiten für George, sich mit den Cousins anzufreunden, hält an Timmy fest
  • Timmy wird das gehütete Geheimnis aller vier, Anne verplappert sich

Serie von 1996 (2-teilig)

  • Timmy wird am Anfang der Folge "vor die Tür" gesetzt
  • das Tauchen zum Wrack findet nicht statt - zu heftige Strömung
  • das Wrack wird bereits nach Abklingen des Sturmes besucht, nicht erst am folgenden Tag
  • in der Kiste sind keine Tagebücher
  • Verlies und Brunnen werden reichlich schnell aufgefunden
  • im Verlies keine unheimlichen Echos
  • kein Verlaufen, George hat von Anfang an Kreide dabei
  • die Verbrecher schließen die Tür mit einer Eisenkette und Vorhängeschloß ab - hat jemand so etwas am Mann oder im Boot?!
  • Bösewichte verschwinden nicht von der Insel; sie entdecken Dick und Anne
  • Dick - und nicht George - macht das Motorboot der Verbrecher manövrierunfähig
  • Gold gehört nicht der Familie Kirrin, sondern der Krone
  • der Befreundungsprozeß ist realistisch dargestellt
  • Bösewichte mehr als lächerlich
ansonsten OK

Pilotfilm "Gedreht an Originalschauplätzen in Exmoor und Somerset nach Vorlage von Enid Blyton:
Anne, Dick und Julian besuchen Cousine Georgina in Kirrin Cottage. Eine Schatzkarte versetzt die fünf Freunde in helle Aufruhr."

Die komplette Rollenbesetzung

Buch

  • Das erste Buch, und es beginnt mit einer Kennenlernszene der Besonderen: Die Kinder lernen sich nicht zufällig kennen, sondern müssen sich arrangieren. Beide Parteien, Julian, Dick und Anne auf der einen, und George und Timmy auf der anderen, lernen von Anfang an, daß Freundschaft mit gegenseitigem Geben und Nehmen schöner ist. Das Buch enthält viele Elemente aus Blytons Repertoire: eine Insel, eine halbverfallene Burg, ein gesunkenes und wiederaufgetauchtes Wrack, ein Schatz und der Wettlauf um den Schatz gegen die Bösen.
  • Es ist zwar ein sehr gutes Buch, spannend und mit atmosphärischer Beschreibung der Schauplätze und des Verhältnisses der Kinder zueinander, aber der Fluchtplan ist leider total unlogisch:
    • Warum bleibt keiner der Männer am Boot und bewacht es? Sie wissen doch, daß sich auf der Insel noch 2 Kinder befinden, deren Versteck sie nicht  herausgefunden haben. Ist das nicht reichlich unvorsichtig?
    • Wenn man voraussetzt, daß alle Männer ins Verlies gehen, ergibt sich ein weiteres Problem: Warum in aller Welt sperren die Kinder nicht einfach die Männer ins Verlies ein und gehen stiften? Die Aufgabe, die Dick unten übertragen wird, ist überflüssig und extrem gefährlich.
    Michael
  • Quentin und die Kiste:
    • In [A,9] erzählt Quentin Anne, daß die Kiste "wahrscheinlich eher Aufzeichnungen und nähere Einzelheiten der Geschehnisse und des Verbleibs des Goldes beinhaltet". Pfiffig, daß Quentin dies festgestellt hat.
    • In [A,10] erzählt er Fanny, daß er die alte Kiste verkauft hat, und daß sie eine alte Karte und ein Tagebuch enthalten hatte. Er wußte also von der Karte.
    • In [A,17] glaubt er "kein Wort" (simply didn't believe a word), daß die Karte zeige, wo sich das Gold beindet.
    Die einzige Erklärung, die diesen Zitate zu einem Ganzen verbindet ist, daß sich Quentin die Karte nicht richtig angeguckt hat (unwahrscheinlich), das Wort Ingots nicht gesehen oder erkannt hat, oder nicht festgestellt hat, daß die Karte die Felseninsel zeigt.
    Wahrscheinlich war er ziemlich in Eile oder sehr müde an dem Tag. Er legte sich in [A,9] ja gleich hin, nachdem er sich den Inhalt der Kiste begutachtet hatte, und läßt Julian die Möglichkeit, die Kiste zu stibitzen.
    Hier hat Enid Blyton die Handlung in einem wichtigen Punkt vermasselt. In der 96er Verfilmung hat den Fehler ausgemerzt, indem die Kiste einen doppelten Boden hat, den die Kinder finden und von dem Quentin nichts wußte.
    Roger

Hörspiel


Film


Ressourcen, Raritäten

Screenshots der Serie von 1996

Standbild: Kirrin Island Standbild: George hinter einem Busch Standbild: George mit Alf Standbild: Tante Francis und Onkel Quentin Standbild: Quentin mit Schatulle Standbild: Bösewichte öffnen die Schatulle Standbild: Der Schatzplan Standbild: Das Wrack in der Tiefe Standbild: Das Wrack an Land Standbild: Das Gold in den Kerkern

Hörspiel (Europa)

Verschiedene Cover
altes Kassettencover deutsches Hörspielcover
Klappentext
alt:
Beim Besuch auf der Felseninsel verleben die fünf Freunde einen aufregenden Tag. Ein Wirbelsturm macht ganze Arbeit und schmettert ein uraltes Schiff vom Meeresboden auf die Felsenriffe. Ein riesiges, stinkendes, faules Wrack, das die vier Kinder am nächsten Morgen durchsuchen. Sie machen einen interessanten Fund, der sie aber in große Schwierigkeiten bringt.

neu:
In diesem Band erleben sie ihr erstes Abenteuer: Eine geheimnisvolle alte Kiste weckt die Neugier der Fünf Freunde. Ein zwielichtiger Zeitgenosse kauft sie Georgs Vater ab und macht wenig später auch ein Angebot für die Insel. Er will das alte Schloß zu einem Hotel umbauen, doch die Fünf Freunde wittern Betrug... 
Rollenbesetzung

Julian: Oliver Rohrbeck
Dick: Oliver Mink
Anne: Ute Rohrbeck
Georgi: Maud Ackermann
Tante Fanny: Ursula Sieg
Onkel Quentin: Harald Pages
Fischer: Rainer Schmitt
Jakob: K.-H. Heß
Mann: Jürgen Thormann
Erzähler: Lutz Mackensy

Trackliste
  1. Unheilvolles Grauen
  2. Wie im Traum
  3. Totenstille
  4. Vergilbtes Tagebuch
  5. Eingang zum Verlies
  6. Verletzt!
  7. Ingots
  8. Klug gehandelt

Titelübersetzungen

baskischBostak Eta Uharteko Altxorra
bosnischPet prijatelja - Na otoku s blagom
chinesisch著名的五个 1: :去金银岛
deutschFünf Freunde erforschen die Schatzinsel
dänischDe fem på skatteøen
englischFive on a treasure island
finnischViisikko aarresaarella
französischLe Club des Cinq et le trésor de l´ile
griechischΤο νησί με τα μυστήρια (To' nhsi me ta mysthria)
hebräischהחמישיה מפליגה לאי המטמון
indonesischSeri Lima Sekawan: Di Pulau Pulau
katalanischEls Cinc a l'illa del tresor
kroatischPet prijatelja - Na otoku s blagom
niederländischDe Vijf en het gestrande goudschip
portugiesischOs Cinco na Ilha do Tesouro
russischТаина острова сокрощисч (Taina ostrova sokrowisch)
schwedischFem söker en skatt
serbischPet prijatelja na ostrvu s blagom
slowenischNa otoku zakladov
spanischLos Cinco y el tesoro de la isla
thailändischเกาะมหาสมบัติ : เล่ม 1 ชุด ห้าสหายผจญภัย
tschechischSprávná pĕtka - Pĕtka na ostrovĕ pokladů
türkischAfacan Beşler Define Adasında